Travel lightly

Here’s a story for everyone and especially for those who are moving house (or room), for those who feel that they don’t have enough space or too much stuff or for those who want more:

There was a pilgrim staying overnight in some guys home. The pilgrim had a look about and asked the guy: “Where are all your things?” The guy replied: “Where are all YOUR things?” The pilgrim was surprised by this question and said: “But I’m travelling and only passing through.” The guy smiled: “But I’m only passing through, too.”

I’ ve read this story on a postcard a while ago and am trying to remind myself often: We’re all just passing through on this earth with our little lives. It’s not what we’re having that matters. In fact the less things we have the more free we are.  Give stuff away and consider well when buying things – travel lightly.


Hier ist eine Geschichte für alle – und vor allem für diejenigen, die gerade umziehen und diejenigen, die finden, dass sie zu wenig Platz haben oder zu viele Sachen haben – und für die, die noch mehr haben wollen:

In der Geschichte übernachtet ein Pilgerer bei jemandem. Er schaut sich verwundert bei seinem Gastgeber um und fragt: ,,Wo sind alle deine Sachen?”. Der Mann fragt zurück: ,,Wo sind denn alle DEINE Sachen?” Der Pilgerer ist jetzt völlig verwirrt und antwortet: ,,Na, ich bin doch nur auf der Durchreise.” Der Mann grinst und sagt: ,,Ich bin auch nur auf der Durchreise.”

Ich habe diese Geschichte vor einer Weile auf einer Postkarte gelesen und versuche mich oft daran zu erinnern:  Wir sind alle nur auf der Durchreise auf dieser Erde mit unseren kleinen Leben. Was wir haben, ist nicht worauf es ankommt. Tatsächlich ist es so: Je weniger Sachen wir besitzen, desto freier sind wir.  Sachen weggeben und genau zu überlegen bevor man was Neues kauft, heißt, mit leichtem Gepäck zu reisen.